Benefit-Banner_02 Benefit-Banner_02short

Ökologische Materialien

Bio-Baumwolle

Wir nutzen nur GOTS zertifizierte Bio-Baumwolle, die in Handarbeit ohne Verwendung von chemischen Düngemitteln oder Pestiziden unter fairen Bedingungen geerntet wird. Unsere vorgewaschene Baumwolle ist hautfreundlich, weich und dazu gemacht, über viele Jahre getragen zu werden. Der Großteil unserer Kollektion ist aus Bio-Baumwolle hergestellt.

Hier erfährst du mehr über Anbau- und Produktionsbedingungen nach GOTS.

cotton

Leinen

Leinen ist eine traditionelle, reisfeste Faser, die aus Flachs gewonnen wird – eine heimische, schnell wachsende Pflanze, die mit wenig Wasser und pestizidfrei gedeiht. Leinen besitzt eine hohe Hautfreundlichkeit und temperaturregulierende Fähigkeiten. Es halt im Winter warm und wirkt im Sommer kühlend auf der Haut. Leinen haben wir zum ersten Mal in der Herbst-/Winter 2019 Kollektion im Mix mit Bio-Baumwolle eingesetzt, um die Vorteile beider Fasern zu kombinieren.

Lyocell (TENCEL®)

Lyocell besteht aus einer nachhaltig produzierten Holzfaser, die in einem innovativen Kreislaufverfahren hergestellt wird. Der Rohstoff- und Energieeinsatz wird dabei auf ein Minimum reduziert und die Faser ist vollständig biologisch abbaubar. Lyocell gibt durch seine glatte Oberflächenqualität ein samtiges, fließendes Tragegefühl.

EcoVero (ab Frühling/Sommer 2020)

EcoVero ist eine Viskosefaser, die mittels eines innovativen Kreislaufverfahren aus Holz hergestellt wird. Das Verfahren verursacht 50% weniger Abwasser- und Emissionsbelastungen als konventionelle Viskose und die Faser ist vollständig biologisch abbaubar. Durch seine gleichmäßige Faserstruktur fühlt sich EcoVero fließend und weich wie Seide an.

Recyceltes Polyester (ab Frühling/Sommer 2020)

Das Material wird im ressourcenschonenden Post Consumer Verfahren gewonnen, das Wasser und Energie einspart. Recyceltes Polyester kommt beispielsweise in unseren Badeshorts zum Einsatz und bietet eine gute Alternative zu konventionellem Polyester.

Hanf (ab Frühling/Sommer 2020)

Die robuste, heimische Kulturpflanze benötigt beim Anbau keine Düngemittel oder Pestizide und das Garn kann allein durch mechanische Prozesse gewonnen werden. Dadurch ist sie eine der umweltfreundlichsten Rohstoffe. Hanf ist belastbarer und formstabiler als Baumwolle, tragt sich aber genauso leicht und bequem. Auch Hanf haben wir im Mix mit der bewährten Bio-Baumwolle eingesetzt und wird zum ersten Mal in der Frühjahr / Sommer 2020 Kollektion erscheinen.

Hoppla, da ist etwas schief gelaufen!

Verstanden!