Im Warenkorb

Warenkorb leer

Home  ›  About  ›  Zertifikate › Peta

Zertifikate

Vegane Kleidung kaufen mit dem Zertifikat von PETA

Leder-Patches und Hornknöpfe? No way. Bio-Wolle aus tiergerechter Haltung und GOTS zertifizierter Produktion? Okay. Hier erfährst du, wie wir das Thema vegane Mode handeln und wie du dank PETA-Approved Vegan Logo zu 100% tierfreie Kleidung kaufst.

Was ist vegane Kleidung?

0% tierische Bestandteile - das ist die Anforderung an vegane Mode. Kein Leder, kein Pelz, keine Wolle, keine Daunen, keine Seide. Kein Tier soll für menschlichen Konsum ausgebeutet, gequält oder getötet werden - wie es in der konventionellen Textilindustrie leider immer noch viel zu häufig der Fall ist. Dabei gibt es für vieles vegane Alternativen.

Tierfrei
bis ins Detail.

Knöpfe aus tierischen Bestandteilen

Was auf der Materialebene noch leicht zu erkennen ist, wird kniffelig, wenn es an die Details geht: Tier versteckt sich bei Kleidung oft in Kleinigkeiten, die beim Shoppen gar nicht so sehr ins Auge fallen. Der Anhänger am Schieber des Jackenreißverschlusses. Das Logo-Patch am Hosenbund oder auf der Beanie. Hierfür nutzen wir lederfreie Alternativen aus recyceltem Polyester.

Badges

Hemd- oder Blusenknöpfe, die in der konventionellen Textilindustrie oft aus Horn oder schillerndem Perlmutt aus Muschel- oder Schneckenschalen hergestellt werden, sind bei bei uns aus recyceltem Polyester oder Steinnuss. Zudem kommen in unserer gesamten Produktion keinerlei tierische Komponenten (z. B. in Form von Farb- oder Klebstoffen) zum Einsatz.

Mit einer Ausnahme: Bio-Wolle

Bei Kleidungszutaten wie Knöpfen und Patches verzichten wir konsequent auf tierische Produkte. Ab Herbst/Winter 2022 ergänzen wir unsere Materialien um GOTS zertifizierte Bio-Wolle aus artgerechter Tierhaltung. Unsere PETA Zertifzierung bezieht sich daher nicht auf das gesamte Sortiment, sondern auf die Produktebene. Eine Erklärung zu den Zertifizierungsebenen findest du weiter unten im Text.

Nicht umsonst ist Wolle ein gefragter Rohstoff: Sie ist thermoisolierend, atmungsaktiv, knitterfrei und schmutzabweisend. Wolle aus konventioneller Produktion ist jedoch oft mit großem Tierleid verbunden. Indem wir transparente Lieferketten schaffen und die Herkunft der Schafswolle kennen, können wir das Wohl der Tiere und eine ökologische Produktion sicherstellen.

Mehr über unsere Bio-Wolle erfährst du hier. (coming soon)

Woran erkennst du vegane Mode?

Wenn du aus ethischen Gründen tierfreie Mode kaufen möchtest, orientierst du dich am besten am PETA-Approved Vegan Logo. Dieses findest du bei uns im Online Shop auf den Seiten aller Produkte ohne tierische Fasern.

Wofür steht das PETA-Approved Vegan Logo?

Das Logo soll Verbraucher:innen helfen, tierfreie Mode auf den ersten Blick zu erkennen. Es kennzeichnet Textilien, die ohne Leder, Wolle, Pelz und Seide sowie ohne tierische Komponenten (z. B. Farb- oder Klebstoffe) hergestellt werden.

Über PETA

PETA steht für “People for Ethical Treatement of Animals”. Die Organisation wurde 1980 in den USA gegründet, mit dem Ziel, Tierrechte zu etablieren und Massentierhaltung, Tierversuche und Tierquälerei zu beenden. PETA ist eine NGO (Nichtregierungsorganisation), die nicht vom Staat oder Firmen unterstützt wird und sich hauptsächlich durch Spenden finanziert. Heute ist PETA mit 6,5 Millionen Unterstützer:innen die weltweit größte Tierschutzorganisation. Bekannt ist PETA besonders für die provokanten Aktionen, mit denen sich die Aktivist:innen Gehör für die gute Sache verschaffen.

Zertifizierungsebenen von PETA

Unternehmen können einzelne Produkte, ganze Kollektionen oder das gesamte Sortiment zertifizieren lassen. So kann es sein, dass gleichzeitig vegane und nicht-vegane Produkte verkauft werden - wie in unserem Fall, wenn Teile der Winterkollektion Bio-Wolle enthalten.

Stufe 1: Zertifizierung einzelner Produkte
Stufe 2: Zertifizierung einer Kollektion
Stufe 3: Zertifizierung des gesamten Sortiments

 

Wir setzen uns konsequent für eine bessere Textilindustrie ein. Dazu gehören faire Arbeitsbedingungen und ökologische Materialien ebenso wie eine tierfreundliche Produktion.

Weder Menschen noch Tiere sollen für unsere Mode leiden. Indem wir zertifizierte Bio-Wolle nutzen und unsere tierfreien Produkte PETA-Approved Vegan zertifizieren lassen, unterstützen wir PETA im Kampf gegen die tödlichen und ausbeuterischen Methoden der konventionellen Modeindustrie.

Unser Dreamteam: GOTS & PETA

Raus aus dem Zertifikate-Dschungel? Der Global Organic Textile Standard (GOTS) und PETA-Approved Vegan - diese beiden sind für dich als Konsument:in verlässliche Wegweiser hin zu nachhaltiger und ethisch korrekter Mode.

GOTS steht für strenge soziale und ökologische Kriterien entlang der gesamten Lieferkette von Naturfasern. Es sichert auch artgerechte Tierhaltung und die tierleidfreie Produktion unserer Bio-Wolle.

Erfahre mehr über GOTS.

Diejenigen unserer Produkte, die zudem komplett tierfrei sind, kennzeichnet das PETA-Approved Vegan Logo.

Schon gewusst?

Ist ein Label komplett vegan, findest du das PETA-Appoved Vegan Logo direkt auf der Homepage. Andernfalls ist das Logo auf den Seiten der einzelnen Produkte zu sehen - so wie bei uns.

Zertifizierung & Kontrollen

Um das Zertifikat zu erhalten, müssen sowohl wir und als auch unsere Produzent:innen PETA schriftlich nachweisen, dass unsere Produkte keine tierischen Stoffe enthalten. Als Unternehmen verpflichten wir uns vertraglich, diese Kriterien einzuhalten.

PETA kontrolliert: Um die Materialzusammensetzung zu prüfen, führt die Organisation im Labor Stichproben durch oder fordert Materiallisten bei den Produzent:innen an.

Für mehr Tierwohl


Für die Zertifizierung und Nutzung des Logos zahlen wir wie alle Unternehmen eine jährliche Lizenzgebühr. Mit dem Geld, das PETA so einnimmt, werden zum einen Personalkosten gedeckt und Serviceangebote ausgeweitet. Der andere Teil fließt in das PETA-Approved Vegan Programm, mit dem sich die Organisation weltweit für Tierrechte stark macht und gegen Tierquälerei kämpft.

Think before you buy

Vegane Mode hin oder her. Die richtige Revolution beginnt erst, wenn wir achtsamer konsumieren. Also achte darauf, ob du etwas wirklich brauchst und was du kauft.